Der Shang-Chi-Artikel bietet neue Details zu den Ursprüngen des Marvel-Helden

Marvel-Studios Volle Kraft voraus mit der Bewerbung Ihres nächsten Projekts Shang-Chi und die Legende der zehn Ringe . Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung einer neuen Promo für den Film hat das Studio nun einen Artikel geteilt, der den Fans einen Einblick in die Herkunft der neuen Figur und die Macht der Zehn Ringe gibt.

Der zweiminütige Spielfilm besteht aus Interviews mit Kevin Feige, dem Chef der Marvel Studios, zusammen mit einigen Darstellern und Crewmitgliedern des kommenden Films, während sie in die Handlung eintauchen und Aktion hinter den Kulissen Shang-Chi . Es bietet sogar einen Einblick in nie zuvor gesehenes Filmmaterial aus dem Film, was den Hype um den mit Spannung erwarteten Film, der den ersten großen asiatischen Superhelden im Marvel Cinematic Universe vorstellt, noch verstärkt.

VERBUNDEN: Shang-Chis neuer Teaser-Trailer bietet einen genaueren Blick auf die Zehn Ringe



die Featurette verbinden Shang-Chi zu den Anfängen des MCU . In 2008 Ironman , die Ten Rings wurden zum ersten Mal erwähnt und jetzt, 13 Jahre später, kehren sie in einem anderen MCU-Projekt zurück. Feige spricht darüber, wie Tony Stark damals gezwungen war, mächtige Waffen für die Zehn-Ringe-Organisation zu bauen, und verbindet ihn mit einem „wunderbaren Charakter“, den Marvel unbedingt auf die Bühne bringen und eines Tages mit der Organisation in Verbindung bringen wollte. „Das war Shang-Chi“, sagte Feige.

Simu Liu, der spielt Shang-Chi im Film Er gesteht, dass er sehr aufgeregt war, als er herausfand, dass Marvel an einem Projekt arbeitete, das den Helden beinhaltete. Er twitterte 2018 sogar an das Studio und bat darum, die Rolle zu besprechen, und er ist so froh, dass er es jetzt getan hat, dass er die Titelfigur spielen wird. Awkwafina, die in der Rolle von Shang-Chis bester Freundin Katy zu sehen sein wird, enthüllt, wie leidenschaftlich Liu für die Figur war, und sagt, dass sie im Film extrem „intensiv“ sei. „Shang-Chi wurde für Simu gemacht“, hört man sie in dem Bericht sagen.

Sowohl Liu als auch Feige sprechen weiterhin über Shang-Chis Hintergrundgeschichte und ihre Beziehung zu ihrem Vater, der ist zufällig Mandarine . Die Entdeckung, dass sein eigener Vater ein „böser Lord“ war, macht seine Geschichte einzigartig, und das Team diskutierte darüber, wie interessant es wäre, seine Interaktionen mit einem „abgehärteteren Vater“ nach seiner Rückkehr in die Welt des Verbrechens zu sehen.

Der Spielfilm bestätigt auch, dass der Film voller Actionsequenzen sein wird, die den Fans einen Einblick in einige der Schlachten geben, an denen Shang-Chi beteiligt sein wird. Der epischste von ihnen wäre sein Kampf gegen seinen eigenen Vater mit den Zehn Ringen. spielen eine wichtige Rolle.

Shang-Chi und die Legende der zehn Ringe Es kommt am 3. September 2021 in die Kinos.

PLUS: Shang-Chi wird dem MCU ein weiteres Genre hinzufügen

Schriftart: Marvel Entertainment / YouTube

Dieser Artikel ist übersetzt und unbearbeitet von Schriftart