PS2-Gamebox-Design hätte ganz anders sein können | Rant-Spiel

Das Verpackungsdesign für Spielekartons, insbesondere für Konsolen, ist heutzutage relativ einheitlich. Egal, welche Kunst auf das Cover gedruckt wird, die Box ist immer ein Plastikrechteck oder, für Sammlereditionen, manchmal ein Metallrechteck. Als sich Spiele jedoch noch als dauerhafte Industrie etablierten, waren Unternehmen bereit, viel experimenteller mit Designs umzugehen.

die Sony Playstation 2 Es ist bis heute die meistverkaufte Heimvideospielkonsole aller Zeiten und verfügt über eine riesige Bibliothek klassischer Spiele, von denen viele noch nicht auf modernen Systemen verfügbar sind. Die PS2 standardisierte auf ein Verpackungsdesign ähnlich einer Standard-DVD-Hülle, mit einem zusätzlichen Steckplatz zur Aufbewahrung einer Speicherkarte über der Disc, aber es hätte ganz anders ausfallen können, wie eine Prototyp-Hülle zeigt.

VERBUNDEN: 10 PlayStation 2-Spiele, die Remaster verdienen



Der von Designer Hock Wah Yeo entworfene Prototyp weist ein ungewöhnliches Clamshell-Design auf, bei dem der Puck in einer großen kreisförmigen Struktur obenauf aufbewahrt wird. Das Gehäuse öffnet sich im Gegensatz zum Standard-Design mit seitlicher Öffnung und reduziert die Größe der Gehäusekunst, um die Form der Disc zu betonen. Das gerippte Gehäusedesign erinnert an das ursprüngliche PlayStation-Gehäusedesign, bevor Spiele von großen Kunststoffgehäusen zu Standard-CD-Hüllen übergingen. Leider wurde das Design abgelehnt und durch ein Gehäuse ersetzt, das näher an den modernen Standardgehäusedesigns liegt und es mehr macht schwierig, das Spiel von der Konsole zu unterscheiden .

Sony hat sich wahrscheinlich nicht für dieses Design entschieden, weil Einzelhändler seinen ungewöhnlichen Formfaktor abgelehnt hätten, der ein Hauptstreitpunkt mit den anderen Verpackungsdesigns von Hock Wah Yeo war. Vor dem PlayStation 2-Prototyp hat Hock Wah Yeo ein Portfolio auffälliger Verpackungen, die bis in die 1980er Jahre zurückreichen.Er ist der Kopf hinter dem Berüchtigten Spektrum Schachtel, die beim Stapeln durch ein hervorstehendes Kunststoffdreieck beschädigt werden würde, das stark kinetisch ist Ultrabots Box, die sich physisch trennte und wie ein Roboterarm bewegte und sogar einige kultige NES-Spiele mit seinen ersten Jobs bei Broderbund Software.

Das Design der PlayStation 2-Prototypbox sieht nach modernen Maßstäben absurd aus, und es stimmt, dass es im Vergleich zu dem Design, das Sony verwendet hat, Nachteile hat. Das Standardlayout bietet viel Platz für Endetiketten, die für die Organisation und den einfachen Zugriff auf physische Laufwerke von entscheidender Bedeutung sind. Niemand möchte Minuten damit verbringen, jedes Spiel aus dem Regal zu holen, um ein bestimmtes zu finden. Allerdings hätte sich das Design mit der damaligen Konkurrenz von der Konkurrenz abgehoben Xbox mit Standard-DVD-Hüllen und GameCube-Boxen mit einem ähnlichen Formfaktor.

Auch wenn Box-Prototypen ungewöhnlich sind, ging Sony auf Nummer sicher und entschied sich für ein traditionelleres Design, was vielleicht nicht der beste Schritt war. Eine wichtige Tatsache über die Designmethoden von Hock Wah Yeo ist, wie sehr sie den Umsatz steigern würden; das Original Prinz von Persien Der Umsatz verdreifachte sich, als das Standardbett durch das legendäre Trapezbett ersetzt wurde. Vielleicht hätte die PS2 einen noch größeren Einfluss auf das Gaming haben können, wenn die Boxen so experimentierfreudig gewesen wären wie die Underdogs. experimentelle Spiele, die auf dem System veröffentlicht wurden .

PLUS: 15 PS2-Spiele, die mehr als zwei Spieler unterstützen

Schriftart: Verdunkelnd

Dieser Artikel ist übersetzt und unbearbeitet von Schriftart